Astrid-Lindgren-Schule

Seit September 2014 kooperieren wir nun auch mit der Astrid-Lindgren-Schule.

Die Astrid-Lindgren-Schule liegt in Hochstätt. Aktuell besuchen über 160 Schülerinnen und Schüler die Schule. Hiervon haben etwa 60% Migrationshintergrund. Das pädagogische Team der gebundenen Ganztagesschule entwickelt sich stets weiter um den Kindern die bestmögliche Vorbereitung für ihre weitere Schulentwicklung zu geben.

Die Kinder stehen im Mittelpunkt der Arbeit:

  • Die Kinder werden ganzheitlich gefördert.
  • Die Persönlichkeit eines jeden Kindes wird geachtet und an die Fähigkeiten und die Lebenswelt der Kinder angeknüpft.
  • Es wird auf einen respektvollen Umgang miteinander geachtet und Konflikte werden gemeinsam gelöst.
  • Die Schule arbeitet im Projekt „Bildungshaus 3-10“ in enger Kooperation mit zwei Kindergärten zusammen um den Vorschulkindern den Übergang zu erleichtern.

Angebote und Projekte an der Schule:

  • Das Jugend-Begleiter-Programm der Landesregierung ist fest in den Schul-Alltag integriert: Eine Musik-Pädagogin trainiert mit den Kindern deren elementare Musik-Erfahrungen. Damit werden professionell die Sprachentwicklung und intellektuelle Leistungsfähigkeit der Kinder gefördert. In diesem Rahmen werden auch Kinder-Musik-Theater einstudiert. Die Aufführungen sind für die Kinder beliebte und nachhaltige Highlights, die ganzheitlich zu ihrer persönlichen Selbstwertschätzung beitragen und ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben.
  • Jugend-Verkehrs-Erziehung: praktischer und theoretischer Unterricht für den Fahrrad-Führerschein
  • Die Schule ist eine von zwölf Pilot-Schulen landesweit, die islamischen Religionsunterricht probeweise anbieten. Für den Modell-Standort entwickelt und finanziert das Land Baden-Württemberg diese Möglichkeit. Das Projekt wird von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe wissenschaftlich begleitet.
  • Gesundheits-Erziehung wird mit dem Programm Klasse 2000 besonders gefördert.
  • Die Seelsorge-Einheit Mannheim-Süd der katholischen Kirche bietet in Kooperation mit der Mannheimer Tafel einmal im Monat ein gesundes Frühstück für die Kinder der ersten Klassen an.
  • „Mama lernt Deutsch“: Sprachkurs für ausländische Mütter. Das Programm wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert und vor Ort von der Caritas durchgeführt.
  • Mit dem Elternkurs „Wie funktioniert Schule“, der von der gemeinnützigen Elterninitiative Baden-Württemberg entwickelt wurde, werden die Familien unterstützt, ihre Kinder auf dem Weg durch das Schulsystem erfolgreich zu begleiten, die Chancen ihrer Kinder zu erkennen und wahrzunehmen sowie geeignete Maßnahmen anzubahnen.

Homepage der Astrid-Lindgren-Schule